Gefahrguteinsatz Waldsiedlung

Datum: 19. Juni 2019 
Alarmzeit: 1:50 Uhr 
Alarmierungsart: Leitstelle Wetterau 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: Waldsiedlung | Gewerbegebiet 
Fahrzeuge: ELW 1, GW- L, HLF 20/16, RW 2 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Frankfurt, Löschzug 1 Höchst / Oberau, Polizei Büdingen, RTW 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Altenstadt wurde am 19.06.2019 gegen 01.50 Uhr zusammen mit dem Löschzug 1 der Gemeinde Altenstadt zu einer Hilfeleistung in die Waldsiedlung alarmiert. Dort angekommen fanden wir eine LKW Brücke vor, bei der die beiden hinteren Stützen umgeknickt waren und der Container so nur noch von den zwei vorderen Stützen gehalten wurde. Da im Container Gefahrgüter gelagert waren, wurde das Einsatzstichwort auf „Gefahrgut 1“ erhöht und die Gefahrgutschleife Altenstadt nachalarmiert. Nachdem der Container soweit es ging von außen auf auslaufende Stoffe Kontrolliert wurde, musste ein Kran zur Einsatzstelle gerufen um den Container abzusetzen. Ein öffnen des Containers war aufgrund der Schieflage nicht möglich.

Die Berufsfeuerwehr Frankfurt unterstützte uns mit ihrem Einsatzkran und Beifahrzeug mit Container Zubehör sowie einen ELW.  Zusammen wurde der Container an den Kran angeschlagen und auf dem Boden abgesetzt. Danach wurde der Inhalt des Containers unter Atemschutz und Schutzanzügen kontrolliert. Es war glücklicherweise keines der Gefahrgut-Gebinde defekt. Die Straße in der Waldsiedlung musste während der Einsatzdauer voll gesperrt werden. Gegen 6 Uhr war Einsatzende.