Küchenbrand Oberau

Datum: 30. Juni 2019 
Alarmzeit: 18:55 Uhr 
Alarmierungsart: Leitstelle Wetterau 
Art: Feueralarm 
Einsatzort: Oberau 
Fahrzeuge: ELW 1, GW- L, HLF 20/16, RW 2, TLF 24/50 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Büdingen, Freiwillige Feuerwehr Rodenbach, Löschzug 1, Malteser Hilfsdienst Altenstadt, NEF Büdingen, Polizei Büdingen 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehren Altenstadt und Rodenbach wurden am 30.06.2019 gegen 19:00 Uhr zur Unterstützung des Löschzug 1 nach Oberau alarmiert. Die Kameradinnen und Kameraden des Löschzuges 1 waren hier bei einen Küchenbrand im Einsatz. In dem mehrgeschossigen Wohnhaus brannte es im 2 OG. Die Bewohner konnte die Feuerwehr alle ins Freie bringen, nur im Erdgeschoss wohnte ein älteres Ehepaar, welches nicht alleine die Wohnung verlassen konnte. Dieses wurden dann durch die Feuerwehr und später durch den Rettungsdienst in der Wohnung betreut. Da keine direkte Gefahr für sie bestand, wollte man sie nicht aus der gewohnten Umgebung herausholen. Ein Trupp unter PA und erstem Rohr kämpfte sich bei sehr heißen Temperaturen ins 2 OG in die Brandwohnung und löschte das Feuer in der Küche schnell ab. Ein zweiter Trupp wurde zur Unterstützung nachgeschickt. Der Sicherheitstrupp wurde durch die Feuerwehr Höchst gestellt.

Nachdem das Feuer aus war, wurde die ganze Wohnung maschinell belüftet und der Brandherd auf verbliebene Glutnester überprüft. Die Feuerwehren Altenstadt und Rodenbach, sowie die Drehleiter aus Büdingen standen währenddessen auf Bereitschaft an der Einsatzstelle.

© Bilder Feuerwehr Oberau / Feuerwehr Höchst / Löschzug 1