Feuer in Kleingartenanlage

Datum: 21. Dezember 2018 
Alarmzeit: 20:00 Uhr 
Alarmierungsart: Leitstelle Wetterau 
Art: Feueralarm 
Einsatzort: Altenstadt | Hanauer Straße 
Fahrzeuge: ELW 1, GW- L, HLF 20/16, TLF 24/50 
Weitere Kräfte: Malteser Hilfsdienst Altenstadt, Polizei Büdingen, TLF Feuerwehr Limeshain 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Altenstadt wurde am 21.12.2018 gegen 20:00 Uhr zu einem Feuer in die Kleingartenanlage am Bahnhof Altenstadt alarmiert. Dort angekommen stand eine Gartenhütte ca. 6×6 m bereits im Vollbrand. Zwei Trupps unter PA gingen mit zwei Hohlstrahlrohren zum Löschen auf das Grundstück vor. Eine Wasserversorgung sollte aus dem Nahegelegenen Ort aufgebaut werden, dies wurde aber zum Problem, da zwischendurch die Eisenbahnstrecke verläuft. Da noch Verkehr auf den Gleisen war konnte kein Schlauch über die Gleise verlegt werden, ein Verlegen des Schlauches unter den Schienen wurde durch den Fahrdienstleiter der Deutschen Bahn AG untersagt.

So wurde das TLF Limeshain nachalarmiert und ein Pendelverkehr mit dem TLF Altenstadt zusammen eingerichtet, um das HLF an der Einsatzstelle mit Wasser zu versorgen. Aus der brennenden Gartenhütte konnte eine Gasflasche gesichert werden, diese wurde im Einsatzverlauf weiter kontrolliert.  Die Einsatzstelle wurde mit Lichtmasten ausgeleuchtet. Insgesamt waren 3 Trupps unter PA im Einsatz. Die Reste der Gartenhütte wurden im Anschluss eingerissen und auseinandergezogen.

Gegen 22:30 Uhr war Einsatzende.