Kellerbrand

Datum: 21. Mai 2021 um 21:54
Alarmierungsart: Leitstelle Wetterau
Einsatzart: Feueralarm
Einsatzort: Waldsiedlung
Fahrzeuge: DLAK 23/12, ELW 1, GW- L, HLF 20/16, TLF 24/50
Weitere Kräfte: Altenstadt-02, Löschzug 1 Höchst / Oberau, Malteser Hilfsdienst Altenstadt, NEF Büdingen, Polizei Büdingen


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Altenstadt wurde zusammen mit dem Löschzug 1 zu einem Kellerbrand am 21.05.2021 um 21:54 Uhr in die Waldsiedlung alarmiert. An der Einsatzstelle ging ein Angriffstrupp mit dem ersten Rohr in den Keller zu Erkundung vor. In der Zwischenzeit konnte durch die Führungskräfte sicher geklärt werden das keine Personen mehr im Gebäude waren, in der Alarmierung war dies noch unklar. Bei der ersten Erkundung konnte allerdings neben der Verrauchung keine Bandursache gefunden werden, so wurde der Keller zunächst durch die Feuerwehr belüftet. Als Grund für die Rauchentwicklung konnte dann die Gastherme im Keller ausgemacht werden, diese wurde abgeschaltet und die Gaszufuhr in Absprache mit dem Hausmeister abgesperrt. Nach Beendung der Lüftungsmaßnahmen wurde der Keller mit einen Mehrkanalmessgerät überprüft, die Messung ergab keine erhöhten Werte, so wurde die Einsatzstelle an den Hausmeister übergeben.  Gegen 22:40 Uhr war Einsatzende.

Hier der Bericht der Freiwilligen Feuerwehr Oberau: