Schwerer Baustellenunfall

Datum: 16. August 2017 um 19:05
Alarmierungsart: Leitstelle Wetterau
Einsatzart: Hilfeleistung
Einsatzort: OT Altenstadt
Fahrzeuge: ELW 1, GW- L, HLF 20/16, RW 2, TLF 24/50
Weitere Kräfte: Freiwillige Feuerwehr Rodenbach


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Altenstadt sowie die Feuerwehr Rodenbach waren am 16.08.2017 gegen 19:05 Uhr gerade auf der A45 mit dem Einräumen der Fahrzeuge vom dortigen Einsatz beschäftigt, als der ELW von der Leitstelle Friedberg angesprochen wurde, dass in Altenstadt eine Mauer auf eine Person gestürzt sei. Alle Fahrzeuge fuhren von der Autobahn sofort zur Unfallstelle in die Ortsmitte. Auch die Kräfte, welche im Feuerwehrhaus Altenstadt als Reserve für den vorherigen Einsatz warteten. An der Unfallstelle angekommen konnte der Rettungsdienst, der zeitgleich mit uns an der Einsatzstelle eintraf leider nur noch den Tod der verschütteten Person feststellen. So warteten wir als Feuerwehr ab, bis die Kriminalpolizei und der Notarzt ihre Arbeiten abgeschlossen hatten. Da es schon dämmerte, baute die Feuerwehr zwei Lichtmasten auf dem Grundstück auf um die Unfallstelle auszuleuchten. Nachdem die Kripo die Leiche freigab begannen wir mit unserer Arbeit. Die umgefallene Wand wurde mit Luftkissenhebern angehoben und mit Rüsthölzern unterbaut. Die Leiche konnte so geborgen und anschließend der Pietät übergeben werden. Gegen 21:30 Uhr war Einsatzende für die Feuerwehr.