LKW Brand A45

Datum: 12. August 2021 um 18:06
Alarmierungsart: Leitstelle Wetterau
Einsatzart: Feueralarm
Einsatzort: A45 | Fahrtrichtung Süd
Fahrzeuge: ELW 1, GW- L, HLF 20/16, MTW, RW 2, TLF 24/50, VSA
Weitere Kräfte: Altenstadt-01, Autobahnpolizei Langenselbold, Freiwillige Feuerwehr Rodenbach


Einsatzbericht:

Die Feuerwehren aus Altenstadt und Rodenbach wurden am 12.08.2021 gegen 18:06 Uhr zu einem brennenden Kleinlaster auf die A45 zwischen Altenstadt und Langenbergheim alarmiert. An der Einsatzstelle angekommen, stand der Kleinlaster im Bereich des Motorraums und der Fahrerkabine bereits im Vollbrand und die Flammen schlugen auf die Ladefläche über. Der Fahrer hatte sich bereits in Sicherheit gebracht. Ein Trupp unter Atemschutz mit einen C- Rohr vom HLF 20/16 hat sofort mit der Brandbekämpfung begonnen. In der ersten Phase wurde die A45 durch die Feuerwehr voll gesperrt, um die Löschmaßnahmen durchzuführen. Ein zweites C-Rohr wurde vorgenommen, um die Böschung der Autobahn abzulöschen diese fing durch den brennenden Kleinlaster ebenfalls Feuer. Vom TLF 24/50 wurde ein B- Schlauch zum HLF 20/16 aufgebaut, um genügend Löschwasserreserve sicherzustellen. Das MTW Altenstadt mit VSA sicherte die Einsatzstelle ab, sodass im weiteren Einsatzverlauf der Verkehr auf der linken Spur an der Einsatzstelle vorbei geleitet werden konnte. Nach den Löscharbeiten wurde der Kleinlaster durch einen Abschleppdienst von der Autobahn geborgen und der Standstreifen durch die Feuerwehr von groben Brandresten gereinigt. Gegen 19:30 konnte die Einsatzstelle an die Autobahnpolizei übergeben werden.