Freitag, März 1, 2024

Letzte Einsätze

    • Brennender PKW auf Rastplatz A45 -

      Der nächste Einsatz ereignete sich am Morgen des 31.01.2024 gegen 4:00Uhr . Hierzu wurden wir zu einem Brand auf die BAB 45 alarmiert. Ein Anrufer meldete einen brennenden PKW auf dem Rastplatz „Pfingstweide“. Vorort meldete unser Einsatzleitwagen keine Feststellung zum alarmierten Einsatzstichwort. Nach Kontrolle des auf der Fahrtrichtung Norden befindlichen Parkplatzes und Kontrolle des Rasthofes Langen-Bergheim wurde der Einsatz durch den Einsatzleiter mit „kein Eingreifen für die Feuerwehr“ beendet.

    • Brandmeldeanlage ausgelöst -

      Am frühen Morgen des 26.012024 gegen 2:00 Uhr wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage ins Ortsgebiet alarmiert. Vorort konnte ein in Brand geratenes Kleidungsstück als Auslöser in Erfahrung gebracht werden welches Gebäudeteile leicht verraucht hatte. Nach Kontrolle der Wohneinheiten, abschließenden Lüftungsmaßnahmen und Rückstellung der Brandmeldeanlage wurde der Einsatz gegen 4:00 Uhr beendet.

    • Drehleiter überörtlich -

      Am Abend  das 18.01.2024 wurden wir zu einem „Mittelbrand größerer Ausdehnung“ mit der DL(A)K alarmiert in eine Nachbarkommune alarmiert . Nachkurzer Lageeinweisung durch den Einsatzleiter handelte es sich um einen brennenden Trockner in einem Kellerraum. Unsere Auftrag lautete die Lüftungsmaßnahmen über die Drehleiter mittels E-Lüfter durchzuführen.  Nach ca.2 Stunden war der Einsatz beendet.

    • Tier in Not -

      Am 10.01.2024 wurden wir gegen 11:40 mit dem Einsatzleitwagen ELW 1 zu einem nicht alltäglichen Einsatz alarmiert . Das Stichwort lautete „Tier in Not“. Vor Ort wurden wir von der Autobahnmeisterei bereits erwartet welche uns auf ein Reh ca. 500m von der Autobahn entfernt hinwies .Das Tier sei zwar nicht ins Eis eingebrochen wohl aber hilflos . Während dessen traf bereits der hinzugezogene Jagdpächter ein welcher versuchte das Tier in Richtung einer Baumgruppe zu treiben. Für uns war diese Hilfeleistung […]

    • Drehleiter zum Kaminbrand überörtlich -

      Am Vorabend des 08.01.2024 wurden wir mir unserer DL(A)K gegen 17:00 Uhr in eine Nachbarkommune alarmiert. Am Einsatzort angekommen ergab sich nach Rücksprache ein Kaminbrand mit ca. 2m Flammenbildung. Unsere Aufgaben bezogen sich auf die Kontrolle des Kamins vom Korb von einem Trupp unter PA, anschließend durchkehren des Kamins mittels Kaminkehrerzeug vom Korb aus. Gegen 19:30 war der Einsatz beendet. Im Einsatz war die DL(A)K 23/12.

    • Autobahn gemeldeter Unfall -

      Der erste Einsatz des Jahres ereignete sich am 05.01.24 gegen 2:00 Uhr. Hierzu wurden wir zu einem vermeindlichen H-KLEMM 1Y auf die BAB45 alarmiert. Jedoch bereits im Gerätehaus wurden die Einsatzkräfte mit dem Hinweis „kein Einsatz für die Feuerwehr“ von der Leitstelle abbestellt. Somit war die Lage für uns kurz darauf abgearbeitet.

    • Rüstwagen überörtlich -

      Der nächste Einsatz wartete am Montag den  20.11.23 gegen 17h auf uns. Hierfür wurde die Sonderfahrzeugschleife Rüstwagen zur Unterstützung der Kameraden nach Büdingen alarmiert. In einem abschüssigen Waldstück musste ein LKW gegen Umkippen gesichert werden. Nach Sicherung des betroffenen Fahrzeuges war der Einsatz für uns beendet.

    • Fahrzeugbrand auf der A45 -

      Am Samstagmittag den 18.11.23 gegen 14h wurden wir zu einem Fahrzeugbrand auf die A45 Fahrtrichtung Nord alarmiert. Am gemeldeten Streckenkilometer befand sich allerdings kein Fahrzeug auf welches das Einsatzstichwort passte. Dennoch wurde die Einsatzfahrt bis Wölfersheim fort geführt jedoch erfolglos. Nach Rücksprache mit der Leitstelle wurde der Einsatz nach ca. einer Stunde abgebrochen.

    • Brandmeldeeinlauf Supermarkt -

      Zum nächsten Einsatz wurde am 14.11.23 gegen 5:30 Uhr unser Einsatzleitwagen 1/11 zu einen Brandmeldeeinlauf in das Industriegebiet nach Lindheim alarmiert. In einem Supermarkt wurde vermutlich durch Backdunst ein Rauchmelder ausgelöst. Glücklicherweise war für die Feuerwehr kein Eingreifen nötig und der Einsatz kurz darauf beendet.

    • Personenunfall am Gleis -

      Am Abend des 13.11.2023 gegen 18:00h wurden wir zu einem nicht alltäglichen H ZUG 1 Y in den Bereich des Lindheimer Haltepunkts alarmiert. Vorort angekommen wurde sofort mit der Erkundung begonnen. Parallel  wurde die Befragung des Fahr- und Zugpersonals eingeleitet. Hierbei stellte sich leider heraus das es sich vermutlich um einen Personenunfall handelte. Kurz darauf bestätigte der Einsatzleiter den Fund einer leblosen Person unter dem letzten Waggon. Unsere Aufgaben beschränkten sich leider nur noch auf […]

    • Feueralarm mit Menschenleben in Gefahr gemeldet -

      Am Dienstag 07.11.2023 gegen 11:30 wurden wir zu einem Feueralarm mit Menschenleben in Gefahr in den Ortskern alarmiert. Vorort wurde sofort mit der Erkundung durch den Ersteintreffenden Gruppenführer begonnen nach Befragung der Anwohner und Bauweise des betroffenen Objektes entschied man sich zum Vollalarm für die Gemeindewehren. Glücklicherweise ergab sich noch während der strukturierten Abarbeitung des Einsatzes das sich bereits die Bewohner nicht mehr in der Wohneinheit befanden. Die hinzugekommene Hausverwaltung stelle einen Schlüssel zur betroffenen […]

    • H1Y – Türöffung -

      Am 23.10.2023 gegen 10:45 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Altenstadt zu einer dringenden Türöffung in Altenstadt alarmiert. Bei unserem Eintreffen, war der Rettungsdienst bereits vor Ort und stand schon in Kontakt mit der betroffenen Person. Der Rettungsdienst konnte nach Rücksprache einen Angehörigen mit Schlüssel erreichen und zur Einsatzstelle beordern. Für uns war somit kein Eingreifen notwendig und wir konnten die Einstelle an Polizei und Rettungsdienst übergeben.

    • BMA Lindheim -

      Noch während des laufenden Einsatzes in Höchst, erreichte uns gegen 06:15 Uhr eine erneute Alarmierung – BMA Lindheim, zusammen mit dem Löschzug 3 (Lindheim/Heegheim). Nach Rücksprache mit der Leitstelle Wetterau und dem Einsatzleiter vor Ort, wurde unser HLF aus dem Einsatz in Höchst „entlassen“ und begab sich auf die Anfahrt in Richtung Lindheim. Gut war es, dass die in Höchst verbrauchten Atemschutzgeräte bereits vor Ort durch neue Geräte des Gerätewagen Atemschutz (Feuerwehr Bad Nauheim) ersetzt […]

    • Dachstuhlbrand in Höchst -

      Hier der Bericht der Freiwilligen Feuerwehr Höchst zu diesem Einsatz:

    • Fahrzeugbrand A45 -

      Am 22.10.2023 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Altenstadt und Rodenbach (Löschzug 2) gegen 19:30 Uhr zu einem Fahrzeugbrand auf die A45 in Fahrtrichtung Norden alarmiert. An der Einsatzstelle eingetroffen, fanden wir ein bereits zur hälfte in Brand befindliches Fahrzeug vor. Ein Trupp unter Atemschutz begann sofort mittels Schnellangriff den Brand abzulöschen, während die weitere Kräfte zunächst die Einsatzstelle durch eine Vollsperrung der Fahrbahn absicherten. Mittels Verkehrssicherungsanhänger wurde dann im Einsatzverlauf die rechte Fahrspur gesperrt und die […]

    • BMA Lindheim -

      Am Morgen des 16.10.2023 gegen 06:30 wurden die Freiwillige Feuerwehr Altenstadt und der Löschzug 3 der Gemeinde Altenstadt (Feuerwehren Lindheim & Heegheim) zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage (BMA) nach Lindheim alarmiert. Die vor uns eingetroffene Freiwillige Feuerwehr Lindheim erkundete bereits die Lage, als wir an der Einsatzstelle eintrafen. Nach kurzer Rücksprache der Einheitsführer vor Ort, konnten wir mit unserem HLF und der DLK wieder die Rückfahrt antreten. Das ELW verblieb zum Zurückstellen der BMA an der […]

    • Drehleiter überörtlich -

      Die Nacht des 15.10.23 endete für einige Kameraden bereits gegen 2:00 Uhr. Ein gemeldeter Kellerbrand rief die DL(A)K nach Florstadt auf den Plan. Die am Einsatzort befindliche Feuerwehr Florstadt hatte bereits erkundet das es sich um eine Fehlfunktion der Heizungsanlage handelte. Nach kurzer Bereitschaft des Hubrettungsfahrzeuges konnte dieses wieder zurück fahren.

    • Ausgelaufene Betriebsstoffe -

      Der Morgen des 13.10.23 wartete auch mit einem Einsatz gegen 7:30 Uhr auf für unsere freiwilligen Kräfte. Hier wurden wir von der Polizei zu einem Verkehrsunfall hinzu gezogen. Am Einsatzort angekommen mussten auslaufende Betriebsstoffe auf einer Fläche von ca. 40 m² aufgenommen werden. Gegen 8:30 Uhr war für uns der Einsatz beendet.

    • Auslaufender Stoff auf der Biogasanlage -

      Der nächste Einsatz ereignete sich am 11.10.23 gegen 23:30 Uhr für die Gefahrgutkomponete der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Altenstadt. Hier wurde zu einem Einsatz mit Auslaufender noch unbekannter Flüssigkeit auf der Altenstädter Biogas-Anlage alarmiert. Nach Eintreffen des Einsatzleitwagens und des Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeuges musste die Ankunft des Gefahrstoffzuges allerdings noch abgewartet werden um mit einer Erkundung zu beginnen. Nach Ankunft der Sonderheit wurde direkt mit dem Erkunden der Einsatzlage begonnen welche durch Unterstützung  zweier Mitarbeiter recht schnell abgeschlossen […]

    • H1Y – Dringende Türöffnung -

      Am 09.10.2023 gegen 08:15 Uhr wurde der Löschzug 2 zu einer dringenden Türöffnung in Altenstadt alarmiert. Der ebenfalls mit alarmierte Rettungsdienst traf bereits vor uns an der Einsatzstelle ein und konnte sich Zutritt zur betroffenen Wohnung verschaffen. Somit konnten wir unseren Einsatz auf der Anfahrt abbrechen und ins Feuerwehrhaus zurückkehren.

    • Verkehrsunfall E-Call -

      Am Abend des 04.10.2023 wurden wir gegen 19:00 zur Unterstützung der Feuerwehr Limeshain zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Am Einsatzort angekommen wurden wir vom Einsatzleiter in die Lage eingewiesen. Aus Welcher ein ausgelöster E-CALL einens Fahrzeuges hervor ging . Ein Eingreifen der Feuerwehr war jedoch nicht nötig. Kurz darauf konnten wir wieder die Rückfahrt vornehmen.

    • DLK – Unterstützung für den Rettungsdienst -

      Zu einer Unterstützung für den Rettungsdienst wurden wir mit dem Hubrettungsfahrzeug DL(A)K 23/12 am 25.09.23 gegen 15:00 ins Gemeindegebiet alarmiert. Vorort wurde die Patientin bereits durch den Rettungsdienst versorgt. Die Tätigkeit für uns war die Rettung mittels Schleifkorbtrage aus dem 1. O.G. . Nach Übergabe an den Rettungsdienst war für uns der Einsatz gegen 16:00 beendet. 

    • BMA Waldsiedlung -

      Zu einem BMA-Einlauf wurden wir am 24.09.2023 gegen 02:30 zur Unterstützung des Löschzuges 1 ins Industriegebiet Waldsiedlung alarmiert. Der Einsatzleiter vor Ort erkundete schnell – „Kein Eingreifen für die Feuerwehr“. Da sich allerdings ein technischer Defekt an der BMA darstellte, musste die Feuerwehr Oberau, zusammen mit unserem ELW 1, am Einsatzort bis zum Eintreffen eines Service-Technikers verbleiben. 

    • Fahrzeugbrand A45 -

      Noch während unsere Einsatzkräfte am 22.09.23 mit einer technischen Rettung auf der A45 beschäftigt waren, wurden wir gegen 22:30 zu einem Paralleleinsatz ebenfalls auf die BAB 45 nun Richtung Süden zu einem angenommenen Fahrzeugbrannd alarmiert. Da es dem Einsatzleiter nicht möglich war Fahrzeuge aus dem laufenden Einsatzdienst heraus zu lösen, wurde nach kurzer Rücksprache mit der Leitstelle die Feuerwehr Lindheim alarmiert. Zusätzlich wurde unser neues PTLF 4000 zu dieser Einsatzstelle beordert. Nach Eintreffen am Schadensort, konnte […]

    • TH-VU Einsatz A45 -

      Am Abend des 22.09.23 gegen 22:00 wurden die Kräfte der Feuerwehr Altenstadt zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die BAB 45 Richtung Norden alarmiert. Nach Eintreffen wurde bei Erkundung festgestellt, dass sich ein Fahrzeug nach einem Überschlag seitlich auf der linken Spur befand. Die Beifahrerin konnte sich glücklicherweise aus dem Fahrzeug befreien. Der Fahrer des Fahrzeuges musste mit hydraulischem Rettungsgerät durch uns befreit werden. Da eine Wirbelsäulenverletzung nicht auszuschließen war, entschied sich der Rettungsdienst zur Anforderung des Rettungshubschraubers […]

    • BMA Waldsiedlung -

      Einsatz für die Kräfte der Feuerwehr Altenstadt am 21.09.23 gegen 16:50. Ziel war das Industriegebiet Waldsiedlung, wo wir bereits vom Löschzug 1 in Empfang genommen wurden. Hier wurden wir vom Einsatzleiter informiert, dass es sich um einen Fehlalarm der Brandmeldeanlage (BMA) einer im Neubau befindlichen Lagerhalle handelt. Somit war kein Eingreifen der Feuerwehr nötig. Mit im Einsatz war auch das neue PTLF4000.

    • Unwettereinsätze -

      Am Abend des 12.09.23 gegen 22 h wurde die Technische Einsatzleitung seitens der Leitstelle in das Feuerwehrgerätehaus Altenstadt alarmiert. Hier sollte, wie bei Unwettereinsätzen üblich, die Koordination der eingehenden Einsätze eingerichtet werden. Nach kurzer Rücksprache mit der Leitstelle wurden bereits kurz darauf unsere Einsatzkräfte nachalarmiert um die verschiedenen Einsatzstellen im Ortsbereich wie vollgelaufene Keller, umgeknickte Bäume sowie das  beseitigen von unterschiedlichen Windbrüchen abzuarbeiten. Bis in die Nacht waren wir diesbezüglich unterwegs. Im Einsatz waren neben […]

    • BMA Waldsiedlung -

      Zu Unterstützung des Löschzuges 1 wurden wir am 11.09.23 gegen 16:30 in das Industriegebiet Waldsiedlung hinzu alarmiert. In einem Produktionsbetrieb wurde durch eine Fehlfunktion, die dortig verbaute Brandmeldeanlage (BMA) ausgelöst. Nach kurzer Rücksprache stellte sich heraus, „kein Eingreifen der Feuerwehr notwendig“ und wir konnten kurz darauf die Rückfahrt antreten.

    • F2 Lindheim -

      Am Mittag des 10.09.23 gegen 11:30 wurden wir zum zweiten Einsatz des Tages alarmiert. Für uns ging es nach Lindheim zu einem gemeldeten Küchenbrand. Vorort war bereits die Feuerwehr Lindheim, welche bereits die Brandbekämpfung im Innenangriff eingeleitet hatte. Für uns Bezog sich die Tätigkeit lediglich auf die Bereitstellung von Personal und Einsatzmittel. Da aufgrund von baulichen Schwierigkeiten das Hubrettungsfahrzeug nicht in Stellung gebracht werden konnte, wurde die Besatzung eines unserer Löschfahrzeuge zur Vornahme der dreiteiligen Schiebeleiter an einem […]

    • Ausgelöste Brandmeldeanlage in Gewerbebetrieb -

      Am frühen Morgen des 10.09.23 gegen 2:44 wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage (F-BMA) in das Gewerbegebiet in der Waldsiedlung alarmiert. Vorort angekommen wurden wir bereits vom Einsatzleiter des Löschzuges 1 in Empfang genommen. Nach kurzer Lageeinweisung wurde wohl in einem Produktionsbetrieb aus unersichtlichen Gründen die Brandmeldeanlage ausgelöst. Somit war für uns kein Eingreifen nötig und wir konnten gegen 3:15 den Einsatz beenden.

    • Hilfeleistung nach Unfall auf der A45 -

      Zu einer Hilfeleistung auf die A45 ging unser Einsatz am 07.09.2023 um 9:30 Uhr. Gemeldet wurde eine eine Person in Zwangslage nach einem Verkehrsunfall in Höhe der Abfahrt „Langenselbold West“. Vorort angekommen stellte sich glücklicher Weise heraus das es sich nur um einen Blechschaden an einem Fahrzeug welches an der Mittelleitplanke entlang schrammte handelte. Der Fahrer des Fahrzeuges war bereits in Obhut des Rettungsdienstes und die Unfallstelle  durch die Autobahnmeisterei abgesichert. Unsere Tätigkeit beschränkte sich […]

    • Drehleiter überörtlich nach Rommelhausen -

      Zum zweiten Einsatz am 06.09.2023 gegen 11:30 Uhr wurden wir überörtlich mit der DL(A)K 23/12 nach Rommelhausen zu einem Küchenbrand alarmiert. Nach kurzer Einweisung durch den Einsatzleiter vor Ort war wohl angebranntes Essen der Auslöser. Lediglich eine Anleiterbereitschaft sollte durch uns sicher gestellt werden. Der Einsatz endete für uns mit der Übergabe der Einsatzstelle an die Polizei.

    • Ausgelöste Brandmeldeanlage in Supermarkt -

      Am Mittwoch den 06.09.2023 wurden wir gegen 9:30 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage ins Gewerbegebiet Lindheim alarmiert. Nach Erkundung und Räumung eines Lebensmittelmarktes stellte sich heraus das in der dortigen Bäckerei vermutlich Wasserdampf zu einer Auslösung der Brandmeldeanlage führte. Somit war für uns kein Eingreifen nötig und wir konnten die Rückfahrt antreten.

    • Ölspur gemeldet -

      Am Abend des 05.09.2023 gegen 21:15 wurden wir von der Leitstelle Wetterau zu einer Ölspur alarmiert. Über die Polizei wurden wohl Verunreinigungen auf der Hanauer Straße gemeldet. Nachdem wir der deutlich sichtbaren Spur gefolgt sind stellte sich allerdings heraus dass es sich um Oberflächenwasser aus der örtlichen Biogas-Anlage handelte welches ein Güllefass verloren hatte während der Fahrt zum Acker. Ein Eingreifen der alarmierten Kräfte war nicht nötig und der Einsatz wurde beendet.

    • Drehleiter nach Rommelhausen -

      Zu einer Hilfeleistung wurde die Drehleiter der Feuerwehr Altenstadt überörtlich am 23.08.2023 alarmiert . Nach Eintreffen des Fahrzeugs in Rommelhausen musste eine Person mittels Schleifkorbtrage aus dem 1. OG gerettet werden. Nach Übergabe an den am Einsatzort befindlichen Rettungsdienst war der Einsatz beendet.

    • DLK zur rettungsdienstlichen Unterstützung -

      Gegen 10 Uhr des 23.08.23 wurden wir zur rettungsdienstlichen Unterstützung mittels unseres Hubrettungsfahrzeuges erneut in den alten Ortskern Altenstadt´s alarmiert. Hier musste eine Patientin mit der Schleifkorbtrage aus dem 1. Obergeschoss gerettet werden. Nach erfolgreicher Durchführung und Übergabe an den Rettungsdienst war für uns auch dieser Einsatz gegen 10:30 beendet.

    • Kleinkind aus Zwangslage befreit -

      Am Morgen des 23.08.23 wurden wir gegen 7:45 Uhr in den Altenstädter Ortskern zu einer kleinen Hilfeleistung alarmiert. Vor Ort angekommen stellte sich folgendes dar: Ein Kleinkind geriet mit seinem Bein zwischen eine Außenwand mit angebrachter Holztreppe. Vorsichtig wurde das Kind aus seiner Zwangslage befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Für uns war der Einsatz gegen 8:15 Uhr beendet.

    • CO-Alarm im Stellwerk -

      Am Abend des 21.08.23 wurden wir zu einem CO-Alarm in einem DB Gebäude alarmiert. In einem Heizungsraum löste dort die Warneinrichtung aus dies stellte sich bei der Erkundung heraus. Nach Freimessen und Lüftung des Raumes war für uns der Einsatz nach  ca. 30 min beendet und wir fuhren vom letzten Einsatz des Tages zurück.

    • Dachstuhlbrand gemeldet -

      Am Montag den 21.08.23 gegen 15 Uhr wurden wir zu einem vermeintlich Dachstuhlbrand alarmiert. Nach kurzer Erkundung am Einsatzort konnte jedoch Entwarnung gegeben werden da sich im Schaltkasten einer auf dem Dach montierten Solaranlage durch Schwitzwasser ein Kurzschluss ereignete. Nach Rücksprache mit der Leitstelle und dem Wetterau 02 war der Einsatz für uns nach ca. einer Stunde beendet. Wir begannen mit dem Rückbau und fuhren zurück ins Feuerwehrhaus.

    • Ausgelöste Brandmeldeanlage -

      Am Sonntag den 20.08.23 wurde der Löschzug 2 der Feuerwehr Altenstadt zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in das AWO Seniorenheim alarmiert. Am Einsatzort eingetroffen lokalisierten wir den ausgelösten Melder und begannen mit der Erkundung. Nach kurzer Zeit konnte wieder Entwarnung gegeben werden da sich der Melder in einer Teeküche befand in der Kaffee zubereitet wurde. Somit war der Einsatz für uns beendet.

    • Brandmeldeanlage ausgelöst -

      Zum zweiten Einsatz am Samstag Nachmittag wurden wir kurze Zeit später zu einer BMA-Auslösung in die ASB Tagespflege alarmiert. Vorort angekommen wurden wir von einer Betreuerin in Empfang genommen welche uns bereits erwartete. Nach kurzer Erkundung konnte Essenszubereitung als Auslöser bestimmt werden. Nach Rückstellung der Anlage rückten wir wieder ins Feuerwehrgerätehaus ein.

    • Türöffnung für Rettungsdienst -

      Am Samstag Nachmittag wurden wir zu einer Unterstützung des Rettungsdienstes zur ASB Wohngemeinschaft im Ort alarmiert. Am Einsatzort eingetroffen wurden wir von den Sanitätern bereits erwartet und zur Wohneinheit begleitet. Nach kurzer Lageerkundung sollte die betroffene Tür mit dem Türöffnungswerkzeug geöffnet werden. Dies wurde aber abgebrochen da die hinzu gerufene Hausverwaltung bereits mit einem Generalschlüssel vor Ort eintraf. Somit war unser Einsatz beendet.

    • TEL Unwetter -

      Am Mittwochabend (16.08.2023) wurde die Technische Einsatzleitung der Feuerwehr Altenstadt kurz „TEL“ aufgrund der akuten Unwetterlage im Wetteraukreis zur Bereitstellung im Feuerwehrhaus alarmiert. Wie der Wetteraukreis zu diesem Zeitpunkt mitteilte, war die Leitstelle aufgrund des hohen Einsatzaufkommens stark ausgelastet, in diesem Fall übernimmt die TEL vor Ort die Aufgaben der Einsatzkoordination für diese Unwettereinsätze und kann so die Leitstelle entlasten. Neben der eingerichteten TEL, stellten weitere Kameradinnen und Kameraden im Feuerwehrhaus Altenstadt eine Einsatzbereitschaft her, […]

    • H1Y Türöffnung -

      Knapp eine Stunde nach unserem Einsatz mit dem brennenden Altpapiercontainer, ging der Melder am Montagabend (14.08.2023) gegen 19:15 Uhr erneut. Diesmal wurden wir zu einer Türöffung, zur Unterstützung des Rettungsdiensts, in die Goethestraße alarmiert. Nach der ersten Erkundung sollte der Zutritt zur Wohnung im ersten OG, über eine Steckleiter, durch ein geöffnetes Fenster erfolgen. Das Aufstellen der Leiter konnte dann allerdings abgebrochen werden, da ein Angehöriger mit Wohnungsschlüssel an der Einsatzstelle eintraf und so Zutritt zur […]

    • F1 Kleinbrand -

      Am vergangenen Montagabend (14.08.2023) gegen 17:45 Uhr, wurden die freiwilligen Feuerwehren Altenstadt und Rodenbach zu einem Kleinbrand an die Limesschule in Altenstadt alarmiert. Spaziergänger hatten dort einen brennenden Müllcontainer gemeldet. Vor Ort angekommen, konnte der brennende Altpapiercontainer schnell gefunden und abgelöscht werden. Zur Sicherheit haben wir das verbrannte Papier anschließend aus dem Container entfernt und vor Ort noch einmal gründlich genässt, um auch letzte Glutnester abzulöschen.

    • Drehleiter nach Echzell -

      Am Abend des 08.08.23 wurde die Drehleiter überörtlich zur Unterstützung des Rettungsdienstes nach Echzell alarmiert. Am Einsatzort angekommen wurde nach Rücksprache mit dem Rettungsdienst der Patient mittels Schleifkorbtrage aus einem schwer zugänglichen Fenster gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.

    • Fahrzeugbrand A45 -

      Am frühen Montagmorgen wurde der Löschzug 2 der FF Altenstadt und Rodenbach zu einem Fahrzeugbrand auf die A45 alarmiert. Am Einsatzort angekommen, brannte ein Fahrzeug auf dem Verzögerungsstreifen der Abfahrt Wölfersheim in voller Ausdehnung. Nach Sicherung der Einsatzstelle wurde zügig mit den Löscharbeiten, durch eine Trupp unter PA, begonnen. Gegen 5:15 war der Brand gelöscht und die Eisatzstelle der Polizei übergeben.  Im Einsatz war das HLF 20/16,TLF 24/50,RW,ELW1 und das MTW mit dem Verkehrssicherungsanhänger 

    • DLK zur Unterstützung des Rettungsdienstes -

      Am Abend des 11.07.23 wurden wir nach Oberau zu einer Unterstützung des Rettungsdienstes mit unsere Drehleiter alarmiert. Nach schonender Rettung über ein Fenster mit der Schleifkorbtrage wurde der Patient dem Rettungsdienst übergeben. Somit war der Einsatz der Drehleiter beendet.

    • H1Y Türöffung -

      Am Morgen des 16.07.2023 wurden wir von der Leitstelle Wetterau zu einem H1Y „Person in Notlage“ ins Stadtgebiet alarmiert. Am Einsatzort angekommen, wurden wir bereits vom Rettungsdienst, welcher vom Heimnotruf ebenfalls alarmiert wurde, in Empfang genommen. Nach kurzer Erkundung und Rücksprache mit dem Rettungsdienst wurde der Zugang zum betroffenen Haus über ein gekipptes Fenster beschlossen. Die Vorbereitungen dazu konnten aber nach kurzer Vorbereitung unterbrochen werden, da der hinzugekommene Pflegedienst einen Schlüssel zum Objekt besaß. Nach […]

    • F1 Küchenbrand -

      Am frühen Morgen des 15.07.2020 wurden wir gemeinsam mit der Feuerwehr Rodenbach zu einem F1 in die Kerngemeinde alarmiert. Noch auf der Anfahrt wurde seitens der Leitstelle Wetterau gemeldet, dass das Feuer bereits durch den Besitzer gelöscht wurde. Nach Eintreffen am Einsatzort, wurde nach erster Erkundung ein Trupp unter PA zur Kontrolle der Räumlichkeiten eingesetzt. Wegen der starken Rauchentwicklung wurden 2 Lüfter in Stellung gebracht, um das Gebäude zu entrauchen. Nach Schadstoff-Freimessung und Nachkontrolle durch […]

    • Unterstützung des Rettungsdienstes mit DLK -

      Am Abend des 11.07.23 wurden wir nach Oberau zu einer Unterstützung des Rettungsdienstes mit unsere Drehleiter alarmiert. Nach schonender Rettung über ein Fenster mit der Schleifkorbtrage wurde der Patient dem Rettungsdienst übergeben. Somit war der Einsatz der Drehleiter beendet.

    • F2 Kaminbrand -

      Am Abend des 10.07.2023, wurden wir zur Unterstützung eines gemeldeten Kaminbrandes nach Höchst in die Mittelstraße alarmiert. Am Einsatzort angekommen, wurde die Lage bereits durch die Feuerwehren Höchst und Oberau erkundet. Dabei stellte sich heraus, dass kein Eingreifen nötig war. Von der Freiwilligen Feuerwehr Altenstadt im Einsatz waren der Einsatzleitwagen ELW 1-11 und die Drehleiter DLA(K) 1-30.

    • CO-Warner in Heizungsraum ausgelöst -

      Am späten Abend des 08.07.2023 gegen 23:00 Uhr wurden die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Altenstadt  zu einem H1 in die Hanauer Straße alarmiert. Nach kurzer Erkundung stellte sich in einem Stellwerksgebäude der DB ein Defekt der Heizungsanlage dar. Mit einem Trupp unter PA wurde rasch die Schadstofffreiheit im Gebäude festgestellt und die Einsatzstelle dem Eigentümer übergeben. Gegen 23:50 war der Einsatz für uns beendet.

    • Unterstützung des Rettungsdienstes mittels DLK -

      Die Feuerwehr Altenstadt wurde am 28.06.2023 gegen 19:56 Uhr mit der Sonderschleife „DLK“ alarmiert. Es ging nach Nieder- Florstadt zur Unterstützung des Rettungsdienstes. Vorort musste eine Person aus dem 1.OG schonend gerettet werden. Dabei war es so das eine Rettung durchs Treppenhaus sehr schwierig geworden wäre auf Grund der engen Platzverhältnisse. Die Person wurde mittels Drehleiter und Schleifkorbtrage gerettet und dem Rettungsdienst am Boden übergeben. Anschließend wurde die Person mittels RTW und Notarzt ins Krankenhaus […]

    • Auslaufende Betriebsstoffe auf Autobahnrastplatz -

      Die Feuerwehren aus Altenstadt und Rodenbach wurden am 24.06.2023 gegen 12:52 Uhr zu einer Hilfeleistung auf die A 45 zum Parkplatz Pfingstweide alarmiert. Dort sollte sich ein PKW befinden dessen Benzintank aufgerissen sei. Dort angekommen war nicht der Benzintank defekt sondern die Kraftstoffleitung vom Tank zum Motor. Das Fahrzeug hatte im Bereich das Parkplatzes eine Kraftstoffspur gezogen welche mit Bindemittel aufgenommen wurde, ebenfalls abgestreut wurde unter dem PKW. Durch das HLF 20/16 wurde der Brandschutz […]

    • Dachstuhlbrand in Büdingen -

      Die Feuerwehr Altenstadt wurde am 16.06.2023 gegen 17:55 Uhr mit der Sonderschleife „DLK 23/12“ nach Büdingen alarmiert. Die Feuerwehr Büdingen befand sich bei einem ausgedehnten Dachstuhlbrand in der Thiergartenstrasse und benötigte eine zweite Drehleiter an der Einsatzstelle. Dort angekommen wurden wir von den Kameraden aus Büdingen eingewiesen in die Lage und bekamen den Einsatzauftrag auf der Rückseite des Gebäudes die Drehleiter aufzubauen um von dort das Feuer im Anbau löschen zu können. Durch ein Löschfahrzeug […]

    • Zimmerbrand in Oberau -

      Die Feuerwehr Altenstadt wurde am 15.06.2023 gegen 00:05 Uhr mit den Sonderschleifen „ELW“ und „DLK 23/12“ sowie die Feuerwehr Rodenbach mit dem Dekon Platz Atemschutz nach Oberau zu einem Brand alarmiert. Dort angekommen war der Löschzug 1 der Gemeinde Altenstadt bereits dabei einen Löschangriff aufzubauen. Dort brannte es in einem Haus. Mit dem ELW wurde die Kommunikation zwischen Leistelle und Einsatzstelle sichergestellt und die Einsatzdokumentation durchgeführt. Die Drehleiter Altenstadt wurde in Stellung gebracht um das […]

    • Brand an einer Wohnung in der Waldsiedlung -

      Die Feuerwehr Altenstadt und Rodenbach wurden zusammen mit dem Löschzug 1 der Gemeinde Altenstadt am 11.06.2023 gegen 12:24 Uhr zu einem Dachstuhlbrand in die Waldsiedlung alarmiert. Dort angekommen haben die Kameraden aus Oberau und Höchst gerade die Lage erkundet und begonnen den ersten Löschangriff aufzubauen. Vom HLF 20/16 wurden zwei Atemschutztrupps bereit gestellt um die Kameraden im Innenangriff zu unterstützen. Da es auf einer Dachterrasse brannte stand aus Altenstadt die Drehleiter Stand By, musste aber […]

    • Flächenbrand in Rodenbach -

      Die Feuerwehr Altenstadt wurde zusammen mit der Feuerwehr Rodenbach am 10.06.2023 gegen 15:20 Uhr zu einem Flächenbrand nach Rodenbach alarmiert. In der Spessartstraße angekommen wurden wir von Passanten auf ein Baumstück in der Verlängerung der Spessartstraße geschickt hier kam es zu einer Rauchentwicklung mit kleinen Flammenzungen. Das Feuer wurde mit einem C-Rohr vom HLF 20/16 aus abgelöscht. Die Feuerpatschen des TLF 24/50 wurden in Bereitstellung zur Einsatzstelle vorgebracht. Das TLF stellte zudem die Wasserreserve für […]

    • Drehleiter zur Rettung von Baugerüst -

      Am 10.06.2023 wurde die Feuerwehr Altenstadt mit der Sonderschleife „Drehleiter“ gegen 09:31 Uhr alarmiert. Es ging nach Glauburg – Glauberg. Dort angekommen war ein verletzter Bauarbeiter auf einem Gerüst vorzufinden. Dieser wurde bereits durch den RTW Altenstadt und den Notarzt Büdingen medizinisch versorgt. Die Kameraden aus Glauburg waren ebenfalls bereits vor Ort und bereiteten die technische Rettung vor. Da es einfacher war den verletzten Bauarbeiter mit dem Spineboard durch das Haus nach unten zu tragen, […]

    • Feuer gemeldet in der Kleingartenanlage -

      Die Feuerwehr Altenstadt wurde gemeinsam mit der Feuerwehr Rodenbach am 04.06.2023 gegen 07:53 Uhr zu einem F 1 in die Kleingartenanlage Altenstadt am Bahnhof Altenstadt alarmiert. Dort angekommen wurde am P+R Parkplatz ein Bereitstellungsplatz eingerichtet, da erstmal nicht ersichtlich war wo genau sich die Einsatzstelle befindet während der Anfahrt. In einem Garten konnte dann ein Tonnenfeuer erkundet werden. Dieses wurde überprüft und da alles in Ordnung war konnte die Feuerwehr ohne Tätigkeiten die Einsatzstelle verlassen.

    • Gefahrgutzug nach Büdingen -

      Der Gefahrgutzug der Gemeinde Altenstadt wurde am 26.05.2023 gegen 19:50 Uhr zu einer Einsatzstelle in Büdingen durch die Feuerwehr Büdingen angefordert. Gemäß Gefahrgutkonzept haben sich die Fahrzeuge in Altenstadt gesammelt. Nachdem zusätzliche Auffangmöglichkeiten auf dem GW-L verladen wurden fuhren wir im Verband nach Büdingen. Höhe Büdingen im Balzer Kreisel wurden wir dann von der Einsatzleitung vor Ort abbestellt.

    • Tierrettung -

      Am 16.05.2023, gegen 13:45 Uhr wurde telefonisch im Feuerwehrhaus Altenstadt angefragt, ob es möglich sei, eine Tierrettung in Lindheim durchzuführen. Im Storchennest auf dem Hofgut Westernacher in Lindheim, war via Webcam ein Drahtgeflecht an einem jungen Storch zu erkennen. Mehrere Beobachter hatten dies dem Vogelschutz Lindheim informiert. Da entsprechend Personal im Gerätehaus war, wurde die Drehleiter besetzt und in Lindheim in Stellung gebracht. Mit einem Mitglied des Vogelschutzes Lindheim fuhren wir ans Nest und untersuchten […]

    • Rauchentwicklung an der B 521 bei Lindheim -

      Die Feuerwehr Altenstadt wurde am 30.04.2023 gegen 18:36 Uhr zu einer starken Rauchentwicklung an der B 521 bei Lindheim alarmiert. Zuständig für diesen Bereich ist der Löschzug 3 Lindheim/Heegheim, da es außerhalb einer Ortschaft war wurde Altenstadt mit der Sonderschleife GTLF mit alarmiert. Dort angekommen war auf einem privaten Grundstück der Besitzer vor Ort und weitere Menschen die dort ein Traditionsfeuer zum 1. Mai entzündeten. Die Erlaubnis der Gemeinde Altenstadt konnte vorgezeigt werden. So wurde […]

    • Auslaufender Diesel aus LKW-Tank -

      Die Feuerwehren Altenstadt und Rodenbach wurden am 27.04.2023 gegen 10:13 Uhr zu einer Hilfeleistung auf die A 45 alarmiert. Auf dem Parkplatz Nachtweide angekommen stand dort eine Sattelzugmaschine mit einen defekten Fahrzeugtank. Aus diesem lief Diesel aus. Das Loch wurde mit einem Holzkeil abgedichtet und mit Leckstopppaste beigeschmiert. Danach wurde vom GWG Altenstadt die Fasspumpe einsatzbereit gemacht. Hiermit wurde der Diesel aus dem defekten Tank in den ganzen Tank vom LKW umgepumpt, hier war noch […]

    • Verkehrsunfall umgekipptes Güllefass -

      Die Feuerwehren Altenstadt und Rodenbach wurden am 21.04.2023 gegen 18:01 Uhr zu einer Hilfeleistung auf die B 521 alarmiert. Dort angekommen stand ein Traktor auf einer Verkehrsinsel und ein Güllefass lag auf der Seite. Aus dem Güllefass liefen Gärreste aus. Privat Informierte Landwirte waren ebenfalls mit schwerem Gerät auf dem Weg zur Unfallstelle bzw. schon an der Einsatzstelle. So konnte aus dem defekten Güllefass die Gärreste zum größten Teil in ein leeres Güllefass umgepumpt werden. […]

    • Brennender Unrat im Wald bei Engelthal -

      Der Löschzug 2 wurde am 20.04.2023 gegen 15:58 Uhr zu einem „Feueralarm“ in den Wald bei Engelthal alarmiert. Am Waldweg zwischen dem Kloster Engelthal und dem Reiterhof stand ein Einweiser für uns bereit. Dort angekommen wurde der Fahrweg zur Einsatzstelle durch den Wald sehr genau beschrieben so das die Einsatzkräfte zügig an der Einsatzstelle ankamen. Im Wald brannte Unrat, dieser wurde mit einem C- Rohr abgelöscht durch den Angriffstrupp des HLF 20/16. Mit der Dunghacke […]

    • Gefahrgut ausgelaufene Säure in Büdingen -

      Am Dienstag den 18.04.2023 wurde der Gefahrgutzug der Gemeinde Altenstadt gegen 17:22 Uhr alarmiert. Es ging nach Büdingen in ein Gewerbegebiet dort lief eine „Säure“ aus. Dort angekommen hatten die Mitarbeiter der Firma die Lage im Griff und die Feuerwehr Büdingen und der Wetterau 01 hatten ein vorgehen mit dem Betriebsleiter abgesprochen. Da alles in eine Auffangwanne gelaufen war, standen wir als Gefahrgutzug erstmal in Bereitschaft ohne aktive Tätigkeit. Nach ca. 30 Minuten war die […]

    • Maschinenunterstand in Vollbrand -

      In der Sonntag Nacht des 16.04.2023 gegen 03:16 Uhr wurden wir als Löschzug 2 auf Anforderung des Löschzug 1 nachalarmiert mit dem Stichwort „Feueralarm“ nach Oberau. Dort angekommen stand ein Maschinenunterstand am Ortsrand in Vollbrand. Der Löschzug 1 hatte sich bereits in der Bornfeldstraße aufgestellt und den ersten Löschangriff gestartet. So wurden die Löschfahrzeuge aus Altenstadt auf die andere Grundstückseite geschickt um dort einen zweiten Löschangriff zu starten. Die Anfahrt durch Oberau gestaltete sich schwierig […]

    • Kaminbrand in Lindheim -

      Am Ostermontag den 10.04.2023 wurde der Löschzug 2 der Gemeinde Altenstadt zusammen mit dem Löschzug 3 gegen 13:42 Uhr zu einem Kaminbrand nach Lindheim alarmiert. Dort angekommen kam dicker schwarzer Rauch aus dem Schornstein. Personen waren keine mehr im betroffenen Wohnhaus bei Ankunft der Feuerwehr. Die Drehleiter wurde umgehend in der schmalen Straße in Stellung gebracht und ein Trupp unter Atemschutz mit dem Kaminfeger Werkzeug Satz fuhr mit der Drehleiter hoch zum Kamin. Während ein […]

    • Brandmeldeanlage Altenstadt -

      Die Feuerwehren Altenstadt und Rodenbach wurden am 02.04.2023 um 08:37 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in Altenstadt alarmiert.  Dort angekommen wurde mittels der Linienlaufkarte der betroffene Bereich erkundet. Im betroffenen Bereich war schnell klar, dass es kein Einsatz für die Feuerwehr war.  Die Mitarbeiter waren bereits am Lüften der Küche und dem offenem Essbereich. Die Brandmeldeanlage wurde abschließend durch die Feuerwehr zurückgestellt.

    • Auslaufende Betriebsstoffe auf Autobahn-Rastplatz -

      Die Feuerwehren Altenstadt und Rodenbach wurden am 11.02.2023 gegen 15:01 Uhr zu einer Hilfeleistung auf die Bundesautobahn A45 alarmiert mit dem Stichwort Hilfeleistung „Aufgerissene Ölwanne“. Die Einsatzstelle war Fahrtrichtung Süden auf Höhe des Rastplatzes Pfingstweide. Dort angekommen war die Autobahnpolizei schon vor Ort und das defekte Fahrzeug stand auf dem Rastplatz Pfingstweide. Der PKW wurde durch uns kontrolliert, dabei konnten wir nur einen defekten Kühlerschlauch feststellen. Da beim Eintreffen der Feuerwehr nichts mehr ausgelaufen ist […]

    • Unklare Rauchentwicklung B521 -

      Die Feuerwehren Altenstadt und Rodenbach wurden am 06.02.2023 gegen 14:55 Uhr zu einer unklaren Rauchentwicklung alarmiert. Die Einsatzstelle sollte laut Alarmierung an der B 521 sein zwischen Altenstadt und Höchst. Die Strecke wurde abgefahren und am Höchster Kreuz wurde man fündig. Hier hatte ein Kleingärtner in seinem Garten, Gartenabfälle verbrannt. Die Einsatzstelle wurde kontrolliert da für uns keine Tätigkeiten notwendig waren und der Gartenbesitzer vor Ort war wurde der Einsatz abgebrochen.

    • Gemeldeter PKW Brand Autobahn Richtung Hanau -

      Die Feuerwehren Altenstadt und Rodenbach wurden am 03.02.2023 gegen 06:47 Uhr zu einem PKW Brand auf die A45 alarmiert. Der PKW sollte zwischen den Anschlussstellen Hammersbach und Langenselbold stehen etwa bei Kilometer 255. Die komplette Strecke wurde von uns abgefahren, jedoch konnte kein PKW gefunden werden welcher unsere Hilfe bräuchte. Nach Rücksprache mit der Leistelle Wetterau wurde der Einsatz abgebrochen.

    • Feueralarm in Lindheim -

      Die Feuerwehren Altenstadt und Rodenbach wurden zusammen mit dem Löschzug 3 der Gemeinde Altenstadt am 02.02.2023 gegen 18:46 Uhr alarmiert mit dem Stichwort F2 Y „Menschenleben in Gefahr“.  In Lindheim angekommen waren die Kameraden aus Lindheim bereits vor Ort und erkundeten die Lage. Die Lage konnte schnell entschärft werden, denn es war nur angebranntes Essen im Herd. So konnten wir als Löschzug 2 schnell wieder nach Hause fahren.

    • Verkehrsunfall B 521 in Fahrtrichtung Lindheim -

      Die Feuerwehren Altenstadt und Rodenbach sowie Lindheim wurden am 31.01.2023 gegen 12:47 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B 521 in Fahrtrichtung Lindheim alarmiert. Beim Unfall durchbrach ein PKW auf der B 521 die Leitplanke und kam in der Böschung zum Parkplatz Tegut zum Liegen. Passanten konnten der Fahrerin schon aus dem Fahrzeug helfen und der RTW Altenstadt übernahm die Versorgung der Patientin zusammen mit dem Notarzt aus Büdingen. Die Feuerwehr sicherte […]

    • Rauchentwicklung in der Kleingartenanlage -

      Der Löschzug 2 der Gemeinde Altenstadt wurde am 29.01.2023 gegen 12:10 Uhr zu einer Rauchentwicklung in die Kleingartenanlage unterhalb des Bahnhofes Altenstadt alarmiert. Dort angekommen konnte erstmal keine starke Rauchentwicklung erkannt werden. So wurde eine Bereitstellung der Einsatzfahrzeuge am P+R Parkplatz durchgeführt und eine Erkundung durch den Gruppenführer vom HLF 20/16 zu Fuß durchgeführt. Nach kurzer Zeit konnte eine Gartenhütte ausgemacht werden bei welcher der Schornstein rauchte, diese passte auch vom Standort her zur beschriebenen […]

    • Heckenbrand an Neujahr -

      Der Löschzug 2 der Gemeinde Altenstadt wurde zu seinem ersten Einsatz im gerade begonnen Jahr 2023 gegen 00:15 Uhr zu einem Feuer nach Rodenbach alarmiert. Dort angekommen stand eine Thuja Hecke auf einer Länge von 10m in Vollbrand. Die Besatzung des HLF 20/16 baute einen Löschangriff auf und der Angriffstrupp ging unter Atemschutz mit dem 1. C- Rohr auf das Grundstück vor um die Hecke abzulöschen. Die Löschmaßnahmen begannen in der Nähe einer Garage um […]

    • Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person -

      Wir wurden am 29.12.2022 gegen 12:28 Uhr auf die Autobahn A45 alarmiert. Auf der Strecke Florstadt Richtung Wölfersheim kam es zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Dort angekommen erkundeten wir, dass ein Sprinter auf einen LKW aufgefahren war, durch den Aufprall war der Fahrer vom Sprinter im Beinbereich eingeklemmt. Durch den Rettungsdienst und dem Notarzt vor Ort wurde die Person versorgt. Die Feuerwehr Altenstadt bereitete die technische Rettung vor und sicherte die Unfallstelle ab. Nach […]

    • Drehleiter nach Stammheim zu einem Wohnungsbrand -

      Die Feuerwehr Altenstadt wurde gegen 17:53 Uhr am 25.12.2022 mit der Sonderschleife DLK 23/12 alarmiert. Grund war ein Wohnhausbrand in Stammheim. Dort angekommen waren die Kameraden aus Stammheim bereits am Erkunden der Lage und bauten einen ersten Löschangriff auf. Die Drehleiter aus Altenstadt wurde in Stellung gebracht und ein Kamerad rüstete sich mit Atemschutz aus und unterstützte aus dem Drehleiter-Korb heraus. Die Wasserversorgung zur Drehleiter wurde durch die Feuerwehr Florstadt aufgebaut. Im Einsatzverlauf wurden aufgrund […]

    • BMA Auslösung im Supermarkt -

      Wir wurden am 21.12.2022 gegen 14:30 Uhr alarmiert zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Lindheim zu einem Supermarkt. Dort angekommen wurde am Feuerwehr-Anzeigetableau die betroffene Meldelinie erkundet und die Laufkarte entnommen. Als Auslösegrund konnte ein verbranntes Leberkäse-Brötchen im Bereich der Fleischtheke ermittelt werden. Die kleine Rauchentwicklung hatte einen automatischen Melder zum Auslösen gebracht. Somit waren keine weiteren Maßnahmen seitens der Feuerwehr nötig, nachdem wir die BMA erfolgreich zurückgestellt hatten. Nach ca. 20 Minuten war der Einsatz […]

    • Brennender Strohballen auf einem Acker -

      Am 20.12.2022 abends gegen 17:09 Uhr wurden wir als Löschzug 2 alarmiert zu einem Brand an der Landstraße nähe des Kloster Engelthal. Nach Erkundungsfahrt durch den Einsatzleitwagen wurde die Brandstelle gefunden und erkundet. Bereits vor Ort war ein Landwirt welcher mittels Traktor-Frontlader den brennenden Strohballen weg von den anderen Ballen auf ein benachbartes Feld umgelagert hat. Durch den Angriffstrupp unter Atemschutz wurden die Glutnester geöffnet unter dem Stroh um dieses kontrolliert abbrennen zu lassen. Nachdem […]

    • Erneut BMA Alarm in einem Gewerbebetrieb -

      Die Feuerwehr Altenstadt wurde zusammen mit dem Löschzug 2 der Gemeinde Altenstadt am 20.12.2022 gegen 02:33 Uhr zu einer Auslösung einer Brandmeldeanlage ins Gewerbegebiet Waldsiedlung alarmiert. Zur selben Firma wie ca. 3 Stunden zuvor. An der Brandmeldeanlage wurde der Auslösebereich erkundet, dies war ebenfalls der Bereich in der Zelthalle auf dem Firmenhof. Nachdem die erneute Erkundung der Zelthalle ebenfalls negativ war wurde mit dem Betreiber telefonisch Kontakt aufgenommen. Gemeinsam mit dem Betreiber wurde dann der […]

    • Brandmeldeanlage BMA Alarm in Gewerbebetrieb -

      Die Feuerwehr Altenstadt wurde zusammen mit dem Löschzug 1 der Gemeinde Altenstadt am 19.12.2022 gegen 23:26 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage ins Gewerbegebiet Waldsiedlung alarmiert. Dort angekommen wurde an der Brandmeldeanlage erkundet welche Meldergruppe ausgelöst hat und wo sich diese befindet. Dies war ein Druckknopfmelder in einer Zelthalle auf dem Firmengelände. Der Bereich wurde aufgesucht und der Druckknopfmelder überprüft. Da dieser ohne Beschädigung war und sich niemand auf dem Gelände aufhielt wurde die Anlage durch […]

    • Brand in Scheune -

      Die Feuerwehr Altenstadt wurde am 15.12.2022 gegen 09:30 Uhr zusammen mit dem Löschzug 3 der Gemeinde Altenstadt nach Heegheim alarmiert. Dort angekommen waren die Kameraden aus Heegheim schon am Erkunden der Lage. Anders als in der Alarmierung genannt brannte kein LKW sondern es hatte in einer Scheune eines landwirtschaftlichen Anwesens gebrannt. Die Bewohner hatten das Feuer bereits abgelöscht beim Eintreffen der Feuerwehr. So brachten die Kameraden vom Löschzug 3 noch klimmende Gegenstände ins Freie welche […]

    • Gasaustritt in Wohnhaus aus Heizungsanlage -

      Am Samstag den 10.12.2022 wurde die Feuerwehr Altenstadt gegen 09:10 Uhr mit der Sonderschleife „ELW“ zusammen mit dem Löschzug 1 der Gemeinde Altenstadt nach Höchst mit dem Stichwort „H Gas“ alarmiert. Dort angekommen unterstützten wir den Löschzug 1 in dem die übergeordnete Kommunikation „Lagemeldungen“ zur Leistelle abgearbeitet wurde. Vor Ort war ein Trupp mit einem Mehrkanalmessgerät in das betroffene Haus vorgegangen. Die Besitzer waren bereits schon am Lüften des Gebäudes. Da keine Gas-Konzentration gemessen werden […]

    • Gemeldeter LKW Brand -

      Am 03.12.2022 wurden die Feuerwehren Altenstadt und Rodenbach gegen 14:30 Uhr zu einem LKW Brand auf die A45 Fahrrichtung Hanau alarmiert. Dort angekommen stand auf der Standspur ein Mercedes Sprinter mit Anhänger. Dieser rauchte aus dem Motorraum. Erste Erkundung ergab das der Motor ein technisches Problem hatte und das Motoröl welches ausgelaufen war erzeugte eine Rauchentwicklung. Das ausgelaufene Motoröl wurde dann mit Bindemittel aufgenommen, der Motorraum mit der Wärmebildkamera überprüft. Die Einsatzstelle wurde mit dem […]

    • Verkehrsunfall Meldung L3189 -

      Die Feuerwehr Altenstadt wurde am 29.11.2022 gegen 12:53 Uhr zusammen mit dem Löschzug 1 der Gemeinde Altenstadt zu einem Verkehrsunfalls mit eingeklemmter Person (VU P-Klemm) alarmiert. Der Unfall ereignete sich auf der L 3189 an der Kreuzung Waldsiedlung, Höchst und Limeshain. Der Alarm ging bei der Leistelle Friedberg über das eCall des verunfallten Fahrzeuges sowie über eine Apple Watch ein. Da im ersten Moment keine Sprachkontakt bestand zwischen dem Verunfallten und der Leistelle wurde neben […]

    • DLK Unterstützung Rettungsdienst -

      Die Feuerwehr Altenstadt wurde am Dienstag, den 15.11.2022 gegen 09:02 Uhr mit der Sonderschleife DLK 23/12 mit dem Stichwort „Unterstützung Rettungsdienst“ alarmiert. In Florstadt – Stammheim angekommen war der RTW Altenstadt bereits vor Ort und die Besatzung versorgte den Patienten im 2.OG. Da die Verletzungen keinen Transport durch das enge Treppenhaus zugelassen haben, wurde der Patient, nachdem er durch den Notarzt versorgt wurde und Transportfertig war, durch ein Fenster an die DLK übergeben. Der Patient […]

    • Drehleiter zum Kaminbrand -

      Die Feuerwehr Altenstadt wurde am 13.11.2022 gegen 18:22 Uhr mit der Sonderschleife DLK 23/12 alarmiert. Es ging in die Waldsiedlung zu einem gemeldeten Kaminbrand. Dort angekommen war ein Funkenflug aus dem Kamin deutlich zu erkennen. Da es in diesem Bereich der Waldsiedlung von der Bebauung her sehr eng ist und parkende Fahrzeuge zusätzlich den Platz beschränkten, war es nicht einfach die Drehleiter so aufzustellen um an den Kamin zu gelangen. Ein Trupp unter Atemschutz und […]

    • Ausgelöste Brandmeldeanlage durch Sprinkler -

      Die Feuerwehr Altenstadt und der Löschzug 1 der Gemeinde Altenstadt wurden am 07.11.2022 gegen 02:59 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Waldsiedlung alarmiert. Dort angekommen wurden wir schon erwartet an der Brandmeldezentrale. Trotzdem wurde die entsprechende Linienlaufkarte mitgenommen und der Bereich wurde überprüft. Da ein Sprinkler aktiv war musste das Wasser in der Sprinklerzentrale durch die Feuerwehr abgestellt werden. Der Hausmeister der Firma welcher während des Einsatzes vor Ort kam wurde in die Lage […]

    • ELW und DLK zur Unterstützung -

      Die Feuerwehr Altenstadt wurde am 30.10.2022 gegen 18:31 Uhr mit den Sonderschleifen DLK 23/12 und ELW zu einen F 2 (Feuer) nach Oberau alarmiert. Dort angekommen brannten an einem Carport zwei Mülltonnen diese waren schon zum Teil von den Bewohnern abgelöscht worden. Den Rest der Nachlöscharbeiten erledigten die Kameraden aus Oberau. So das wir nach Absprache mit dem Fahrzeugführer des LF 10 Oberau aus dem Einsatz entlassen wurden. Ohne Tätigkeiten konnten beide Fahrzeuge zurück fahren.

    • Drehleiter – Kaminbrand -

      Die Feuerwehr Altenstadt wurde am 30.10.2022 gegen 17:45 Uhr mit der Sonderschleife DLK alarmiert. Es ging nach Nieder-Florstadt zu einem Kaminbrand. Dort angekommen war die Feuerwehr Nieder-Florstadt schon dabei den Kamin zu überprüfen. Da der Kamin nicht verstopft war nach der ersten Erkundung musste die DLK Altenstadt nicht eingesetzt werden. Sondern stand nur in Bereitschaft vor dem Haus aufgebaut. Nach ca. 35 Minuten wurden wir aus dem Einsatz entlassen.

    • Feuer – brennende Gartenhütte -

      Die Feuerwehr Altenstadt wurde am 29.10.2022 gegen 18:55 Uhr zu einer „brennenden Gartenhütte“ in die Schrebergartenanlage unterhalb des Bahnhofes alarmiert. Dort angekommen konnte erstmal keine brennende Gartenhütte gefunden werden. So wurde die Kleingartenanlage per Fuß erkundet. Nach einiger Zeit konnte in einem Garten eine defekte größere Feuertonne entdeckt werden aus der noch Rauch aufstieg. Da die Örtlichkeit von Beginn an nicht genau bekannt war wurden parallel die Gartenhütten am Pappelhof sowie beim Reiterhof Messerschmitt kontrolliert. Nachdem […]

    • Drehleiter zum Kaminbrand -

      Die Feuerwehr Altenstadt wurde am 09.10.2022 gegen 19:07 Uhr zu einem Kaminbrand mit der Sonderschleife der DLK (Drehleitermaschinisten) alarmiert. Es ging in die Waldsiedlung, dort unterstützten wir die Kameraden vom Löschzug 1 der Gemeinde Altenstadt. Unsere Aufgabe war es den Kamin von außen zu kontrollieren mit der Wärmebildkamera und visuell. Der Löschzug 1 übernahm die Arbeiten im inneren des Gebäudes und brachte das Brandgut zum Ablöschen in einer Schuttmulde ins Freie. Der Kamin wird anschließend […]

    • Kanister im Feld -

      Die Feuerwehren Altenstadt und Rodenbach wurden am 29.09.2022 gegen 17:58 Uhr zu einer Hilfeleistung alarmiert. Auf dem Grasstück angekommen an der K 235 zwischen Altenstadt und Rodenbach (Flurbezeichnung: Im Gras) wurde die Feuerwehr bereits von einer Polizeistreife erwartet. Nach kurzer Besprechung fand man fünf Kanister im Feld die dort wohl entsorgt wurden. Die Kanister wurden in Überfässer von der Feuerwehr verpackt. Aus den Kanistern ist nichts ausgelaufen. Die Überfässer mit den Kanistern darin wurden mit […]

    • Tier in Notlage -

      Die Feuerwehren Altenstadt und Rodenbach wurden am 28.09.2022 gegen 09:51 Uhr zu einer Hilfeleistung „Tierrettung“ nach Rodenbach alarmiert. Dort angekommen lag ein Pferd in seiner Box und kam von alleine nicht mehr auf, erste Verdachtsdiagnose war das der Hinterlauf rechts was abbekommen hatte und deshalb das Pferd von alleine nicht mehr aufstehen konnte. Die Tierärztin die zuständig ist für den Bauernhof war ebenfalls schon alarmiert und auf Anfahrt. Gemeinsam wurde das Vorgehen besprochen. Während die […]

    • Gefahrgutzug – Kanister mit Flüssigkeiten im Gras -

      Der Gefahrgutzug der Feuerwehr Altenstadt wurde am Sonntag den 25.09.22 gegen 19:20 Uhr durch die Leistelle Wetterau alarmiert. Nach gültigem Gefahrgutkonzept des Wetteraukreises wurden ebenfalls die Feuerwehr Friedberg mit dem GW-Mess und die Feuerwehr Bad Nauheim mit dem GW-Atemschutz alarmiert. Die Einsatzstelle war ein Grasstück in Altenstadt mit der Flurbezeichnung „im Rotergrund“. Dort angekommen wurden wir von der Polizei Büdingen schon erwartet, denn hier hatten Personen gemeldet das Kanister mit Flüssigkeiten im hohen Gras liegen. […]

    • Große Ölspur bei Rodenbach -

      Die Feuerwehren Altenstadt und Rodenbach wurden am Samstag den 24.09.2022 gegen 17:21 Uhr zu einer Ölspurbeseitigung auf die K 236 zwischen Rodenbach und Heegheim alarmiert. Dort angekommen war die Polizei Büdingen sowie Hessen Mobil bereits vor Ort. Nach Absprache wurde dann festgelegt das Hessen Mobil sich um die Abreinigung der Ölspur auf der K 236 kümmert. Die Feuerwehr sollte sich um das Abreinigen auf den Feldwegen kümmern. Auf dem Feldweg von Lindheim zur K 236 […]

    • Drehleiter nach Stammheim -

      Am 23.09.2022 gegen 23:31 Uhr wurde die Feuerwehr Altenstadt mit der Sonderschleife DLK 23/12 alarmiert. Es ging nach Stammheim zu einem gemeldeten Wohnhausbrand. Auf der Anfahrt nach Stammheim wurde durch den Florstadt 01 die DLK abbestellt da es sich um keinen Wohnhausbrand handelte sondern nur Rauchentwicklung durch eine Heizungsanlage war. Somit war der Einsatz ohne Tätigkeit schnell abgearbeitet.